Skip to content

Visual Studio 2005 Startup beschleunigen

19 April 2007

Trotz Dual-Core Rechner mit 3,0 GHz und 3 GB Arbeitsspeicher war der Start von Visual Studio 2005 auf meinem Entwicklungsrechner sehr langsam und eine echte Tortur, sobald ein neues Projekt geöffnet wurde.

Der Grund:
Mein PC ist nicht ans Internet angeschlossen, doch Microsofts Certificate Authority Server versuchte bei jedem Start eine Verbindung zu crl.microsoft.com aufzubauen (CRL = Certificate Revocation List) .

Folge:
Lange Wartezeiten auch bei kleinen Projekten (> 30 Sekunde)

Abhilfe schafft hier das Zauberwort: Hosts
Unter C:\WINDOWS\system32\drivers\etc befindet sich die Datei hosts, in der Hostnamen den dazugehörigen IP-Adressen zugewiesen werden.

Diese Textdatei kann man einfach bearbeiten und erweitern (Übrigens auch ein beliebtes Ziel für Viren, um bekannte Antivirenherstellerseiten auf andere umzuleiten).

Folgende Eintrag sollte in diese Datei eingefügt werden:

127.0.0.1 crl.microsoft.com

Zukünftig werden nun alle Anfragen auf den eigenen Rechner weitergeleitet, der natürlich brav antworten wird.

Weitere Tuning-Tricks:

  • Splashscreen deaktivieren
    Programm mit der Verknüpfung devenv.exe /nosplash starten
  • XML-Datei für Snippets löschen:
    C:\WINDOWS\Lokale
    Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\VisualStudio\8.0\1033\ExpansionsXML.xml
  • Falls garnichts mehr hilft:
    Logbuch erstellen und nachschauen: devenv.exe /log c:\devenv.xml
Advertisements

From → Visual Studio

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s

%d bloggers like this: